*
Menu
slider_860_backerei
2601-860-shadow.jpg baeckerei-1-860.jpg baeckerei-2-860.jpg baeckerei-3-860.jpg baeckerei-4-860.jpg baeckerei-5-860.jpg
logo_Schriftzug_Baeckerei

logo_eis

Rohstoffe

Und dann sind da noch die Zutaten, die der Bäcker „Rohstoffe“ nennt: Aus Bequemlichkeit, wegen überzogenen Gewinnstrebens oder weil das alte handwerkliche Wissen und Können vielfach verloren gegangen ist, setzen inzwischen selbst die meisten jener Bäckereien Backmischungen ein, die sich selbst weiterhin als „Handwerksbäcker“ bezeichnen. Die Backmittel-Industrie verkauft allzu gerne – säckeweise und mit großem Gewinn – Vormischungen. Oder liefert direkt fertige, tiefgefroren Teiglinge sogar über Tausende Kilometer Entfernung an, die in der „Bäckerei“ lediglich noch aufgebacken werden.
Die Unverwechselbarkeit der Backwaren, ein eigenständiger Charakter, herausragender Geschmack bleiben dabei auf der Strecke.

Unser Verständnis von traditionellem Bäcker-Handwerk ist ein anderes. Wir beschäftigen uns intensiv mit den Rohstoffen, lange bevor sie unsere Backstube in Neuhaus erreichen! Denn die Güte beispielsweise der Getreide hat erheblichen Einfluss auf das perfekte Aroma der spätere Backwaren! Wir möchten die völlige Kontrolle über alles behalten, was in unseren Broten, Brötchen oder Kuchen drin steckt.

Verlässliche Lieferanten, die wir persönlich kennen, oft seit Jahrzehnten, sind der beste Garant dafür, dass jede unserer Backwaren immer den hohen Ansprüchen genügt, die Sie als Kunde zurecht an einen echten Handwerksbäcker haben! Und der Anspruch, Rohstoffe wo immer möglich gleich „vor der Haustür“ zu beziehen, trägt, neben der Vermeidung langer Transportwege, dazu bei, dass die Produkte der Bäckerei aus der Elbtalaue echte Regional-Produkte sind, die so schmecken, wie die Menschen der Region sich ihre Brötchen, Brote und Kuchen wünschen.

So kommen Milch, Joghurt, Quark, Honig, Erdbeeren, Äpfel aus unserer direkten Nachbarschaft, etwa vom Hof Weitenfeld. Seit 1898 wird der Bauernhof in der Teldau/Mecklenburg schon bewirtschaftet. Die Kühe, die die Milch für die Bäckerei Ickert geben, stammen dort noch aus eigener Aufzucht und werden ausschließlich durch hofeigenes Futter ernährt, das in der Region wächst!
Hof Weitenfeld

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail